Einloggen

Mitgliedsname:

Passwort:


Password vergessen?

 
Der Vorstand von
„ZukunftPlus
setzt sich zusammen aus:

Joachim Bullmann,
Reiner Wittorf,
Marion Hebding,
Helmut Polzer
und Bernd Schulze.


 
„AZAV"
„QM
„ESF"
„EU"



 

Unser Projekt
Zusammen
Für
Alle

gehört zum Sonderprogramm "The Job of my Life"

Lesen Sie weiter ...


Auch unsere Mitarbeiter



qualifizieren sich!



Lächelnd posierten unsere Mitarbeiter für das gemeinsame Gruppenfoto und hielten stolz ihr Abschlusszertifikat in die Kamera. Und stolz auf die erbrachten Leistungen dürfen unsere Mitarbeiter (2. von links - C. Volke-Grunewald, C. Schlemme, A. Vogel ) auch sein. Gruppenfoto ReZa


So absolvierte sie neben ihrer täglichen Arbeitszeit eine 320 stündige Rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation für Ausbilderinnen und Ausbilder (ReZA) , die im April diesen Jahres startete und im September endete. Im Rahmen von Vorträgen, Präsenzunterricht, aber auch Selbststudium mit Einsendeaufgaben und Web-Seminaren, arbeiten sich die Teilnehmer durch die Themenvielfalt der Sonderpädagogik. Themen waren z.B. wie die Berücksichtigung verschiedener Aspekte beim Lernen mit Lernbeeinträchtigung, Lernstörung und Lernbehinderung, der Erstellung von Förderplänen, Einsatz von zielgruppengerechter Didaktik, Gestaltung von Lernkooperationen, pädagogische und didaktische Aspekte in der Ausbildung junger Menschen mit Behinderung usw. Das Ziel dieser Zusatzqualifikation bilden die Strukturierung und Gestaltung von Qualifizierungsmaßnahmen für junge Menschen mit Behinderung. Abschließend stellen unsere Teilnehmer ihr erworbenes Wissen im Rahmen einer Abschlussarbeit und Präsentation unter Beweis. Letztendlich erhielten sie das langersehnte Zertifikat und Dank und Anerkennung von Geschäftsführer C. Seese (links) und Lehrgangsleiter J. Schöndorf (rechts) . Und schon wieder ist ein neuer Qualifizierungsdurchgang geplant. Sowohl für Mitarbeitende des ZukunftPlus e.V., als auch für externe Interessierte. Sie haben Interesse an einer ReZA - Qualifizierung? Wenden Sie sich gerne mit Ihren Fragen an Natja Berg (Leiterin Produkt- und Organisationsentwicklung). EMail: Natja.berg@zukunftplus.org







Alle Jahre wieder.....



…findet im Hamburg unsere Abschlussveranstaltung der Einstiegsqualifizierung Chance plus statt. Seit nun 14 Jahren läuft die erfolgreiche Einstiegsqualifizierung und bietet Jugendlichen einen beruflichen Einstieg bei der Deutschen Bahn. Und so versammelten sich ca. 50 Teilnehmer aus den Standorten Hamburg, Bremen und Hannover, um gemeinsam den Abschluss der Jahrgangsklassen 2016 / 2017 zu feiern. Natja Berg, Projektmanager Chance plus, begrüßte die Jahrgangsabsolventen, deren Bildungsbegleiter und die betrieblichen Betreuer der Deutschen Bahn aus den Geschäftsfeldern DB Fernverkehr, DB Vertrieb, DB Station und S- Bahn Hamburg und DB Netze. ChancePlus
Neben bedächtigen Worten, präsentierte die Hamburger Klasse einen Rückblick auf die zurückliegenden Erlebnisse. Anschließend wurden persönliche Rückblicke und Erinnerungen bei einem kleinen Imbiss ausgetauscht. Eine Besonderheit gab es im diesen Jahr noch zu feiern. So wurden die ersten Flüchtlingsklassen verabschiedet. Im diesen Projekt absolvierten anerkannte Flüchtlinge die berufliche Einstiegsqualifizierung in den Geschäftsfeldern der Deutschen Bahn und bekamen zusätzlich 300 Stunden Deutschunterricht durch ZukunftPlus. Abschließend nahmen die Teilnehmer an der B 2 Deutschprüfung teil. Für viele ein doppelter Gewinn, neben den Ausbildungsplatzangebot bei der Deutschen Bahn, erhielten die Teilnehmer die sprachliche Qualifizierung mit einem anerkannten Zertifikat.

ChancePlus

Auch wenn es für die Teilnehmer die Verabschiedung aus dem Programm bedeutete, so symbolisierte die Abschiedsfeier für die Projektkoordinatoren und die Bildungsbegleiter zugleich einen Neuanfang. Denn einen Tag später beginnen die neuen bundesweiten Klassenstarts des Programmes. Noch sind nicht alle Teilnehmerplätze belegt. Also wer Interesse zeigt und die berufliche Chance ergreifen möchte, findet hier weitere Informationen. weitere Informationen